Samstag, 11. Januar 2014

Follow me on pinterest & eine fruchtige Curry-Sauce

Endlich habe ich es geschafft sämtliche pinterest-Buttons auf meinem Blog zu integrieren. Hoffentlich bleiben sie diesmal alle und verschwinden nicht wieder plötzlich still und leise. Den Hover-Button habe ich vor längerer Zeit schon einmal eingebastelt, doch der hat sich wohl während der Umbaumaßnahmen verabschiedet.
Neben diesem kleinen Erfolg, kommt hier Soße Nummer 3: die Curry-Mango-Sauce. Sie war ein weiterer Dip zu unserem Raclette. Vor allem zu dem gegrillten Putenfleisch hat die Curry-Mango-Sauce perfekt gepasst. Allerdings könnte ich sie mir auch wunderbar zu Fisch vorstellen.

Zutaten für 4 Personen: 
  • 300 g Mango
  • 1 Schalotte
  • 1,5 EL Butter
  • 1-2 EL Curry
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/8 l Hühnerfond
  • 2 EL Creme fraiche
  • Salz
  • Cayennepfeffer
Zubereitung: 
  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden (ca. 200 g) u. würfeln. Schalotte fein würfeln u. in der heißen Butter glasig braten. Mango einrühren u. andünsten. Mit Curry bestäuben, anschwitzen. 
  2. Zitronensaft u. Fond angießen, Mango Chutney u. Creme fraiche einrühren. Aufkochen u. alles 10 Min. offen köcheln lassen. 
  3. Die Sauce pürieren, dann durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Cayennepfeffer abschmecken. Mit Geflügel oder Fisch servieren. 
Quelle: GU, Saucen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen