Freitag, 31. Januar 2014

Gefüllte Nudeln

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat sicher schon bemerkt, dass ich eine leichte Schwäche für Nudeln habe. Da ich nicht fast täglich Nudeln mit verschiedenen Soßen kochen kann, bin ich zur Zeit damit beschäftigt Lumachoni, Conchiglioni und jetzt auch Cannelloni mit den verschiedensten Leckereien zu füllen. Ich bilde mir ein, dass durch das ganze Gemüse die Nudeln nicht so sehr ins Gewicht fallen...
Mangold und Spinat sind in München ausgesprochen schwierig zu bekommen, doch mit Mangold hatte ich heute einen Glückstreffer. Für den Mangold-Cannelloni-Auflauf habe ich heute einige Rezepte kombiniert. Für die Soße habe ich mich ein bisschen an einem Rezept von Jamie-Oliver orientiert und für die Füllung habe ich auf ein Rezept von Charlotte zurückgegriffen. Eine tolle Kombination. Für die Lumachoni und Conchiglioni muss ich mir gleich noch ein paar Mangolde retten...

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Möhre
  • 1 Chilischote
  • 1 gehäufter TL Fenchelsamen
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 l passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 700 g Mangold
  • 300 g Hüttenkäse
  • Cannelloni
  • 200 g geriebenen Käse (unsere Käsehaube besteht aus Gouda und Parmesan)
Zubereitung:
  1. Für die Soße habe ich mich an Jamie Olivers Basis für die Krebsbolognese orientiert. Dafür habe ich die Möhre geschält und mit der Chili, den Fenchelsamen, 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen in die Küchenmaschine geben und fein mixen.
  2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse anbraten und dabei ab und zu rühren. Mit Weißwein ablöschen und die passierten Tomaten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen. 
  3. Für die Füllung die zweite Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein würfeln. Den Mangold in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl andünsten. Den Mangold zufügen und zusammenfallen lassen. Dünsten lassen bis der Mangold leicht bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. 
  4. Den Hüttenkäse unter den Mangold mischen und die Cannelloni damit füllen. 
  5. Die Tomatensoße abschmecken und in eine Auflaufform geben. Die gefüllten Cannelloni auf die Soße setzen und mit etwas Soße bedecken. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei 180°C etwa 30 Min. überbacken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen