Dienstag, 21. Januar 2014

Scharfe Sache!

Nudeln und dazu noch scharfe Nudeln, kombiniert mit Tomatensoße sind für mich kaum zu toppen! Auch wenn es viele Penne all'arrabiatta-Rezepte gibt und sie alle irgendwie ähnlich schmecken, freue ich mich immer wieder, wenn ich ein neues Arrabiatta-Rezept ausprobieren kann. Deshalb ist es auch absolut nicht verwunderlich, wenn ich mich bei neuen Kochbüchern sofort auf das Nudelkapitel stürze und Penne all'arrabiatta ganz oben auf der to-cook-Liste steht. Ich geb's zu, das Rezept wurde vor allen anderen ausprobiert... ;-)

Zutaten für 4 Personen:
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 getrocknete Peperoni
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten
  • 400 g passierte Tomaten
  • 400 g Penne
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
Zubereitung: 
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Peperoncini fein hacken. 
  2. Olivenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Peperoncini darin 1-2 Min. andünsten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. 
  3. Die stückigen und passierten Tomaten dazugeben und die Soße zugedeckt bei schwacher Hitze 15-20 Min. köcheln. lassen. 
  4. Penne nach Packungsanweisungen in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. 
  5. Die Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren. Die Penne zur Soße geben und servieren. 
Quelle: Kochen – die neue digitale Schule

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen