Sonntag, 9. Februar 2014

Happy Birthday!

Zum Geburtstag meines Liebsten habe ich einen tollen Geburtstagsbrunch vorbereitet und als Geburtstagskuchen eine außerordentlich schokoladige Schokoladentorte mit Schokoladen-Ganache. Erstmals habe ich auch gefärbte Schokolade verwendet und selbstgemachte Deko-Herzen gegossen. Den Kuchen habe ich mit Schokoladen-Ganache gefüllt und mit Ganache überzogen. Insgesamt war es ein voller Erfolg.

Zutaten für 1 Springform:
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 6 Eier
  • 120 g Butter
  • 40 g Puderzucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • 130 g gesiebtes Mehl
Zubereitung: 
  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Zartbitterkuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen.
  3. Butter mit Puderzucker und einer Prise Salz schaumig schlagen.
  4. Nach und nach die 6 Eigelbe, die abgekühlte Schokolade und 2 EL Kakaopulver zugeben. 
  5. Eiweiß steifschlagen und dabei 180 g Zucker einrieseln lassen. Ein Drittel des Eischnees mit der Eigelb-Butter-Schokomasse mischen. Dann die anderen beiden Drittel und 130 g gesiebtes Mehl unterheben. 
  6. Den Teig glatt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen. 45-50 Min. backen und anschließend in der Springform 24 Stunden auskühlen lassen. Dann in 4 dünne Böden schneiden. 

Zutaten für 380 ml Schokoladen-Ganache:
  • 200 g zerkleinerte Zartbitterkuvertüre
  • 250 ml Rahm
Zubereitung: 
  1. Zerkleinerte Kuvertüre in einem kleinen Topf mit dem Rahm bei niedriger Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. 
  2. Die Masse in den Kühlschrank stellen, bis sie erkaltet ist. 
Den Kuchen mit Ganache füllen und bestreichen.

Quelle: Donna Hay, Modern Classics süß

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen