Freitag, 28. Februar 2014

Orzo mit Spinat & Parmesan

Auf pinterest.com gibt es so viele tolle Rezepte. Die vielen Backideen, die auf meiner to-bake-Liste landen, müssen sich leider lange gedulden, denn die vielen Cookies schreien geradezu nach fiesen Kalorien. Vermutlich sind die Orzo mit Parmesan & Spinat kein gutes Beispiel für kalorienarme Küche, aber to-cook-Listen lassen sich wesentlich leichter abarbeiten, da man schließlich täglich etwas feines zu essen braucht. Hier gibt es also die gelungene Kombination von zwei lieb gewonnenen Neuentdeckungen, Orzo und Spinat. 

Zutaten für 4 Personen: 
  • 500 g Orzo
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 180 g Spinat
  • 100 g Parmesan
Zubereitung: 
  1. Orzo nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Spinat waschen u. in Streifen schneiden.
  2. Zwiebel u. Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben u. Zwiebel- u. Knoblauchwürfeln darin andünsten. Mit Salz u. Pfeffer würzen. 
  3. Mehl zufügen u. anschwitzen. Milch einrühren u. eindicken lassen. Spinat unterrühren u. zusammenfallen lassen. 
  4. Pasta abseihen und zum Spinat geben. Parmesan fein reiben und unter mischen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen