Mittwoch, 12. März 2014

Ei im Glas

Zur Feier des tollen Frühlingswetters und dem ersten Sonntagsbrunch auf dem Balkon wollte ich etwas neues ausprobieren. Statt des üblichen Omelettes gab es diesmal Rührei mit Parmesan und Zucchini als Italienisches Ei im Glas mit frischen Tomaten. Plant man einmal Brunch für mehrere Personen, bietet sich dieses Variante meiner Meinung nach sehr gut an, denn sie lässt sich leicht vorbereiten und alle Eier sind gleichzeitig fertig und werden auch nicht so schnell kalt. Das Ei war Dank des Pancettas und Parmesans auch wunderbar würzig.


Zutaten für 2 Personen:
  • 150 g Zucchini
  • 20 Basilikumblätter
  • 4 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer 
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Scheiben Pancetta oder Bacon
  • 100 g Kirschtomaten
  • 2 Weckgläser mit Deckeln und 375 ml Inhalt
Zubereitung: 
  1. Zucchini längs in möglichst dünne Scheiben schneiden. 6 Scheiben beiseitelegen, den Rest sehr fein würfeln. 7 Basilikumblätter grob schneiden. 
  2. Den Ofen auf 180° (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Eier, Sahne und Parmesan verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 
  3. Weckgläser mit etwas Olivenöl ausfetten und mit Pancetta- und Zucchinischeiben auslegen, dass die Enden nach oben zur Glasöffnung zeigen und leicht überlappen. Eimasse einfüllen. Geschnittenes Basilikum darauf streuen und darauf die Zucchiniwürfel geben. Glasdeckel auflegen und die Eiküchlein auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen. 
  4. Kirschtomaten vierteln. Restliches Basilikum grob zerrupfen. Beides mit 2 EL Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die gegarten Eier geben und sofort servieren. 
Wer sich am nächsten Morgen Zeit sparen möchte, kann die Gläser am Vorabend mit Zucchini und Pancetta auslegen und verschließen. Restliche Zucchini würfeln und alles im Kühlschrank aufbewahren. 


Quelle: Living at home 

Kommentare:

  1. Oh, das klingt wirklich gut. Super Idee für einen Brunch. Ich würde mich zwar dann wohl eher für den Bacon, statt dem Pancetta entscheiden, aber ansonsten supi. Vorallem die Zucchini kann ich mir das sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es wirklich nur empfehlen! ;-)

      Löschen