Mittwoch, 5. März 2014

Jamie Oliver: Zucchini Carbonara

Manchmal muss man einfach praktisch denken. Nachdem das Eiweiß für die Macarons verwendet werden musste, wollten auch die Eigelb sinnvoll verarbeitet werden. Daher hab ich mal in meinen to-cook-Rezepten geforscht und bin auf ein Rezept für Zucchini-Carbonara von Jamie Oliver gestoßen. Die perfekte Lösung für Eigelb und Eiweiß ;-)

Zutaten für 4 Personen:
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 5-6 mittelgroße Zucchini
  • 500 g Penne
  • 4 Eigelb
  • 100 ml Sahne
  • 2 Hände voll frisch geriebenen Parmesan
  • Olivenöl
  • 12 Scheiben Speck, gewürfelt
  • 1 kleines Bund frisch gehackte Thymianblätter
Zubereitung: 
  1. Zucchini in pennegroße Stifte schneiden. Penne nach Packungsanweisung garen. 
  2. Eigelb mit Sahne und der Hälfte des Parmesan vermengen. Leicht würzen und beiseite stellen. 
  3. Einen guten Schuss Öl in die Pfanne geben und den Speck darin anbraten. Zucchini und etwas Pfeffer zugeben. Thymian zugeben und alles vermengen. 
  4. Penne abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Pasta zur Zucchinipfanne geben und vom Herd nehmen. Einen Schuss Kochwasser und die Sahne-Parmesan-Mischung zu den Nudeln geben und vermengen. 
  5. Restlichen Parmesan darüberstreuen und servieren. 
Quelle: sixx, Jamie Oliver

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen