Samstag, 26. April 2014

Verspätete Osternachspeise

Habt ihr alle das große Osterschlemmen gut überstanden? Wir haben es sehr gut überstanden, denn wir wurden herrlich einmal mit Lammkeule und einmal mit Spargel bekocht. Beim zweiten Osteressen habe ich das Dessert beigesteuert und aus meiner neuen Lieblingszeitschrift köstlich Vegetarisch – Die schönsten Sommer-Gerichte sofort die Erdbeeren mit Zitronen-Stracciatella-Creme ausprobiert. Da ich mit "nur" Creme meistens etwas skeptisch bin, habe ich mich spontan dazu entschlossen noch schnell Butterstreusel zu backen. Es ist auch absolut rentabel einen ganzen Ofen wegen 100 g Streusel anzuheizen. Aber es hat sich wirklich rentiert. Ich war begeistert und die Streusel haben es für mich total rausgerissen. Der Rest hat sich auch positiv geäußert, aber Hauptsache ich hatte meine Streusel ... und endlich Erdbeeren! :-) Wir wollen jetzt aber nicht näher erörtern was die hübschen Früchtchen in ihrem kurzen Leben schon alles gesehen haben von der Welt... ;-) 
Zutaten für 4 Personen: 
  • 1 Bio-Zitrone
  • 30 g Zartbitter-Schokolade
  • 350 g Magerquark
  • 4-5 EL Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 500 g Erdbeeren
Für die Streusel:
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 50 g Zucker
  • 75 g Mehl
Zubereitung: 
  1. Für die Streusel den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Butter mit Zucker und Mehl verrühren, bis schöne Streusel entstehen. In eine ofenfeste Form verteilen und ca. 25 Min. backen. 
  2. Für die Creme die Zitrone heiß abwaschen und Schale abreiben. Schokolade ebenfalls fein reiben. 
  3. Quark mit Puderzucker, Zitronenschale und Schokolade verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. 
  4. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln. Dann Erdbeeren und Creme abwechselnd einschichten. Mit Erdbeeren beginnen und enden. Die Streusel habe ich abkühlen lassen und zwischen zwei Cremeschichten gepackt und auch noch etwas als Deko verteilt.
Quelle: köstlich Vegetarisch – Die schönsten Sommer-Gerichte 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen