Donnerstag, 15. Mai 2014

Grillgemüse to go

Im Sommer (ja, ich weiß, der Frühling hat sich wieder verlaufen und der Sommer findet vermutlich auch nicht so schnell her) esse ich wahnsinnig gerne gegrillte Zucchini. Ein bisschen gesalzen und mit etwas Olivenöl beträufelt, nasche ich sie meistens schon auf dem Weg von der Grillpfanne zum Teller. Zum ersten Mal habe ich gegrillte Zucchini während meiner Zeit in Italien gegessen. Eigens dafür habe ich mir eine Grillpfanne gekauft. Manche Menschen kaufen ihre Grillpfanne für Steak und was man sonst noch in eine Grillpfanne schmeißen kann und ich eben speziell für Zucchini. Es hat sich gelohnt, denn neben Zucchini kann man auch noch Paprika dazugeben und bekommt ein schnelles und leckeres Essen. Und ein weiteres Plus ist, dass sich das Oliven-Baguette mit Grillgemüse auch mit ins Büro oder die Uni nehmen lässt.

Zutaten für 2 Personen:
  • 1 Olivenbaguette oder 2 Ciabatte
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Tomate
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Frischkäse
  • Kräuteröl
  • 1 EL gehacktes Basilikum
  • Salz, bunter Pfeffer
Zubereitung:
  1. Zucchini längs in Scheiben schneiden, Paprika in grobe Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Grillpfanne anbraten. Abtropfen und salzen.
  2. Frischkäse mit "Amoröl" (Öl aus Basilikum, Oregano, Knoblauch, Paprika, Tomate) , Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
  3. Baguette aufschneiden, evtl. aufbacken und mit Frischkäse bestreichen. Baguette mit Grillgemüse, Tomate und Mozzarella belegen. 

Kommentare:

  1. Über eine Grillpfanne denke ich schon länger nach. Dein Rezept hat mich überzeugt: ich brauche auch eine ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Ich kann sie dir nur ans Herz legen! Bei mir landet fast alles darin, auch wenn ich gerade keine schicken Grillstreifen möchte... ;-)

      Löschen