Sonntag, 18. Mai 2014

Spargel, Pasta & Pesto

Ich bin zur Zeit im Pesto-Fieber! Seit meiner entflammten Liebe zu Bärlauchpesto (das könnte ich fast täglich essen) sammle ich fleißig Pesto-Rezepte und würde am liebsten täglich ein neues ausprobieren. Es gibt nur leider zwei Haken. Haken Nummer 1: Am liebsten esse ich Pesto mit Nudeln. Man kann aber nicht täglich Nudeln essen. Oder vielleicht doch...?
Haken Nummer 2 (und der ist viiiiiel schlimmer): Prince Charming ist kein großer Fan von Knoblaucharoma. Womit er auch meinem sehr abwechslungsreichen Bärlauch-Speiseplan im Wege steht. Aber Pesto ohne Knoblauch schmeckt ja fast nicht!
Manchmal muss er da aber einfach durch! Wenigstens habe ich auf Bärlauch verzichtet und stattdessen Basilikum verwendet für ein absolut himmlisches Pesto Genovese. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen und um meinen Vampir von dem Knoblauch abzulenken, gab es dazu gedünsteten Spargel mit Kirschtomaten.
Scheinbar war die Vampirnase defekt, denn es gab keinerlei Beschwerden. Im Gegenteil. Prince Charming war absolut begeistert! Und ich auch! =)

Zutaten für 2 Personen:
  • 300 g Spaghetti
  • 100-200 g Kirschtomaten
  • 500 g grüner Spargel
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 30 g Basilikum
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 15 g Mandeln oder Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 EL Olivenöl + etwas mehr
Zubereitung:
  1. Für Das Pesto Basilikum mit Parmesan, Olivenöl und Nüssen mixen. Knoblauchzehe dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmals durchmixen. 
  2. Spaghetti in Salzwasser al dente garen. Etwas Kochwasser später zurückbehalten.
  3. Spargel putzen, holzige Enden abschneiden und unteres Drittel evtl. schälen. Kirschtomaten waschen und halbieren. 
  4. Die Hälfte des Spargels in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Ganze Spargelstangen auf die Stücke legen und dämpfen. 
  5. Etwas Nudelwasser (oder Weißwein) zum Spargel geben und weiterdünsten. Die ganzen Stangen beiseitelegen und die Kirschtomaten zu den Spargelstücken geben und schmelzen. 
  6. Spaghetti abgießen, mit Pesto mischen und zusammen mit Spargel-Tomaten-Gemüse und ganzen Stangen anrichten. 

1 Kommentar:

  1. Pesto Genovese und Spargel zu kombinieren ist eine toll Idee. Und dann auch noch mit Tomaten.... einfach lecker!

    AntwortenLöschen