Donnerstag, 19. Juni 2014

Von Bällchen, die zu Talern wurden

Am Anfang waren meine Polenta-Bällchen wirklich noch schöne runde Bällchen und brutzelten in meinem Ofen munter vor sich hin. Auch nach einem prüfenden Blick durch die Ofentür, kurz vor Brutzelende, sahen sie noch schön rund aus.
Dann kam das nette Piepsen des Ofentimers und ich stelle brav den Ofen aus, lies die Bällchen aber noch drin. Sie sollten schließlich nicht kalt werden, während ich noch den Tisch deckte, den Salat nochmals mischte und die Kamera holte. Als ich dann meine schönen Polenta-Bällchen zum Fotoshooting abholen wollte, waren sie leider schon weg und hatten stattdessen Polenta-Taler dagelassen... Doof...
Ob die Bällchen besser geschmeckt hätten, kann ich leider nicht sagen, aber die Taler waren sehr lecker, denn sie hatten einen feinen Schmelzkäsekern.

...Gerüchten zufolge hatten das die Bällchen auch.

Zutaten für 4 Personen:
  • 200 g Polenta
  • Salz
  • 100 g junger Blattspinat
  • 30 g Parmesan
  • geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 5-6 Ecken Schmelzkäse (bei mir gab es Sahneschmelzkäse)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 4 Stiele Petersilie
  • 500 g Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
Zubereitung: 
  1. 750 ml Salzwasser aufkochen. Polenta einrieseln lassen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 15–20 Minuten unter Rühren garen.
  2. Spinat waschen und mit kochendem Wasser übergießen, damit er zusammenfällt. Spinat unter kaltem Wasser abschrecken, ausdrücken und klein hacken. Parmesan reiben. Spinat und Parmesan zur Polenta geben und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Polenta auf ein gefettetes Backblech geben und abkühlen lassen. 
  3. Käse in je 3 Stücke schneiden. Je 1 guten EL Polenta abstechen und zur Kugel formen. In die Mitte eine Mulde drücken, je 1 Käsestück hineindrücken und verschließen. Mit der restlichen Polenta und Käse genauso verfahren. 
  4. Polenta-Bällchen auf ein gefettetes Backblech geben, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 20–25 Min. backen, dabei hin und wieder wenden. 
  5. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein hacken. Tomaten halbieren. Knoblauch hacken. 2–3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin 5–6 Minuten braten. Knoblauch nach ca. 2 Minuten zugeben. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie zugeben. Tomaten und Polentabällchen auf Tellern anrichten und servieren.
Quelle: lecker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen