Mittwoch, 2. Juli 2014

Oliven-Ciabatta mit Rucola

Nach diesem Brot ist mir aufgefallen: ich backe viel zu selten mit Roggenmehl! Das muss definitiv geändert werden, denn das Rustikale Oliven-Ciabatta mit Rucola schmeckt absolut fantastisch!
Da Prince Charming manchmal Rucola isst, manchmal Rucola aussortiert, manchmal Rucola ganz fürchterlich findet und beim Anblick von Rucola gleich sagt: "Das Grünzeug kannst du bei mir weglassen!" (Als ob ich das noch nicht wüsste!?), war ich mir bei diesem Brot nicht ganz sicher, was er davon halten würde. Allerdings kann bei Ciabatta und Oliven nicht so viel schief gehen und der Rucola ist im Teig versteckt, den hätte er ohnehin nicht von selbst erkannt. Wäre es doch am Rucola gescheitert, hätte ich mich darüber gefreut, dass ich das rustikale Ciabatta ganz alleine hätte essen können.
Gegessen hat er das Brot natürlich, geschmeckt hat es uns beiden und besonders lecker fanden wir die Kombination aus Ciabatta mit etwas Butter und dazu ein Salat aus Tomaten, Mozzarella und Oliven. Mmmm... ein perfektes sommerliches Abendessen.
Zutaten für 4 Brote:
  • 1 Würfel Hefe
  • 800 g Dinkelmehl
  • 400 g Roggenmehl
  • Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 150 g Rucola
  • 150 g schwarze Oliven
Zubereitung: 
  1. Ca. 5 Stunden vorher Hefe in einer sehr großen Schüssel in 800 ml lauwarmem Wasser auflösen. 800 g Mehl, 400 g Roggenmehl und 3 gestrichene EL Salz mischen, zur Hefe geben. Öl zufügen. Alles mit dem Handrührgerät zügig zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 4 Stunden gehen lassen.
  2. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit Rucola putzen, waschen, trocken tupfen und grob schneiden. Oliven hacken. Beides locker unter den Teig kneten und fertig gehen lassen.
  3. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche vierteln (nicht mehr kneten, damit die Luft im Teig bleibt!) und zu 4 ca. 30 cm langen schmalen Broten formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 10–15 Minuten gehen lassen.
  4. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 40 Minuten backen. Brote auf einem Rost auskühlen lassen. Dazu schmecken Dip und Pesto.
Quelle: lecker.de

Kommentare:

  1. Lecker!
    Ciabatta mit Oliven und Rucola...tolle Kombination!
    liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese Kombination! Vor allem weil man sich schnell wie im Urlaub fühlt... :-)

      Liebe Grüße
      Sugarbaby

      Löschen