Mittwoch, 6. August 2014

Mini-Eis-Gugl

Kriegt ihr bei kleinen und süßen Sachen auch oft (peinliche) Anfälle, bei denen ihr euer Gefallen mit ausgedehnten Ohhhs und Ahhhs (mindestens 1 Oktave höher als normal) bekundet?! Mir passiert das zugegebenermaßen doch immer wieder, sehr zur Freude (oder Irritation) des ein oder anderen Zuschauers. 
Deshalb versuche ich beispielsweise meine Mini-Gugl-Form nur noch auszupacken, wenn ich alleine bin. Wirklich funktioniert das natürlich nicht, denn man will seine Kreationen schließlich teilen und wer eignet sich zum bewundern, loben und verköstigen besser als der Liebste?! 
Heute standen Schoko-Eis-Gugl aus Joghurt mit Haselnusskrokant auf dem Plan. 
Erst mal zur Optik: Sind sie nicht süüüüß?! ;-)
Und nun zum Geschmack: Prince Charming probiert freudig einen Mini-Gugl... und die erhoffte Euphorie bleibt aus.
Doof. Bei Schoko-Eis-Gugl erwartet Mann von heute einen sehr süßen Schokogenuss ohne den säuerlichen Beigeschmack von Joghurt. 
Hm. Ein bisschen muss ich ihm leider recht geben. Geschmeckt haben mir die kleinen Hüpfe aber trotzdem. Ob das nun hauptsächlich an ihrer Größe lag oder daran, dass ich Joghurt einfach mag, kann ich nicht sagen. ;-)
Für das perfekte Schoko-Schoko-Eis aus der Mini-Gugl-Form muss ich aber noch etwas suchen. Für Empfehlungen bin ich gerne offen! :-)

Zutaten für 18 Stück:
  • 250 g Joghurt
  • 1,5 EL Honig
  • 1/2 TL Zucker
  • 25 g Schokolade
  • 25 g Kakaopulver
  • 3 EL Krokant
Zubereitung: 
  1. Joghurt mit Honig und Zucker vermengen. Die Schokolade mit einem Küchenmesser in feine Raspel hacken und gemeinsam mit dem Kakaopulver in die Joghurtmasse einrühren. 
  2. Den Krokant zugeben und alles mit einem Schneebesen nochmals gut aufschlagen. 
  3. Masse mit einem kleinen Löffel in die Guglform einfüllen und min. 30 Min. im Gefrierfach gefrieren lassen, bis sich die Gugl gut aus der Form drücken lassen. 
Laut Original-Rezept gibt meine angegebene Menge nur die Hälfte. Ich wollte zum versuchen eigentlich nur eine Silikonform füllen, also 9 Eis-Gugl haben. Zu meinem Schreck ergab aber das extra halbierte Rezept doch 18 Gugl.

Quelle: Feine Party-Gugl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen