Mittwoch, 20. August 2014

Nudeln mit Rucolagemüse

Bei einem so sommerlichen Nudelgericht wie Spaghetti mit Rucola & (schwarzen) Oliven, komme ich mir bei dem Wetter schon langsam komisch vor es zu posten. Da aber laut Kalender noch Hochsommer ist, darf ich das noch guten Gewissens machen =).
Die Chili und Tomaten kommen sogar von meinem Balkon, wenn das mal nicht nach Sommer schreit, weiß ich auch nicht. Klar, dass das Gericht gleich doppelt so gut schmeckt!
Wie der Rezeptname verrät, sollten es eigentlich schwarze Oliven sein, aber da ich im Supermarkt nur geschwärzte Oliven gefunden habe, habe ich mich dann doch lieber mit grünen Oliven zufrieden gegeben!
Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Vollkornspaghetti
  • 250 g Rucola
  • 4 Tomaten
  • 1 rote Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 g Oliven
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung: 
  1. Die Vollkornspaghetti nach Packungsanweisung garen. 
  2. Rucola waschen, trocken schütteln, grobe Stile wegschneiden, dann in 1-2 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten in Würfelchen schneiden. Die Peperoni waschen und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Zitrone auspressen.
  3. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen. Im gleichen Topf das Olivenöl erhitzen. Alle vorbereiteten Zutaten und die Oliven 1-2 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze im Öl erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen und der Hälfte des Zitronensafts abschmecken.
  4. Die Spaghetti in einer großen Schüssel anrichten und das Gemüse in die Mitte geben. Den restlichen Zitronensaft dazuservieren.

Kommentare:

  1. Das wetter könnte gerade wirklich etwas besser sein, aber da sind so ein paar leckere Nudeln nicht schlecht. Ich stehe darauf Rucola auch zu warmen Sachen zu essen und nicht immer nur als Salat. Mir gefällt deine Variante richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Aber mit Tomaten und Rucola holt man sich ein Stück Sommer eben auf den Teller ;-)

      Löschen
  2. Leicht und beschwingt. Das Rezept ist genau das Richtige für mich. Sieht jedenfalls super appetitlich aus. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, lass es Dir schmecken! :-)

      Löschen