Montag, 25. August 2014

Tomaten-Fenchel-Soße

Vor einiger Zeit habe ich euch ja von meinem (ehemaligen) Fenchelproblem berichtet. Bei dem letzten Annäherungsversuch war ich noch etwas zurückhaltend, was die Menge anging. Bei meinem heutigen Versuch habe ich mich ganz wagemutig sehr weit aus dem Fenster gelehnt und eine Tomaten-Fenchel-Pasta gekocht. Bei Pastasoßen habe ich ja recht erfolgreich mit Fenchelsamen gekocht, also sollte mit der Knolle eigentlich auch nichts schief gehen. Und es wurde ein Erfolg! Ich kann jetzt fleißig Rezepte mit Fenchelgemüse sammeln :-) Nur mit dem rohen Gemüse bin ich noch etwas skeptisch, aber das wird vielleicht auch noch.
Zutaten für 2 Personen:
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Schalotten
  • 200 g Nudeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 400 g Pizza-Tomaten
  • 2 TL getrockneten Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 125 g (Büffel)Mozzarella
  • Olivenöl
Zubereitung: 
  1. Von 1 Fenchelknolle die Stiele abschneiden. Knolle vierteln
und den Strunk herausschneiden. 2 Schalotten vierteln. Fenchel und Schalotten in der Küchenmaschine intervallartig nicht zu fein zerkleinern.
  2.  200 g Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3.  Inzwischen 3 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fenchel-Schalotten darin bei starker Hitze 5 Min. unter Rühren braten. Mit 1 Tl Zucker bestreuen und schmelzen lassen. 1 Dose Pizza-Tomaten, 2 Tl getrockneten Oregano und 100 ml Nudelkochwasser zugeben, aufkochen und bei milder Hitze 3-4 Min. kochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und 1-2 El Aceto balsamico abschmecken.
  4. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und unter die Sauce mischen. 125 g (Büffel)Mozzarella darüber zerzupfen und nach Belieben mit Olivenöl beträufeln.

Kommentare:

  1. Oh ja Fenchel! zusammen mit Tomaten unschlagbar! ich glaub ich hab ja neulich schon das Fenchelgericht bei dir kommentiert. Viele Rezepte habe ich mit Fenchel noch nicht verbloggt, aber du kannst mich auch gern anschreiben, zu Hause habe ich eine endlose Sammlung, weil ich ja auch so langsam an das Gemüse herankomme:) Können ja dann immer parallel kochen und pro Woche gleichzeitig verbloggen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! :-) Danke, da komme ich gerne darauf zurück!

      Liebe Grüße
      Sugarbaby

      Löschen