Sonntag, 28. September 2014

Kürbispesto

Langsam aber sicher ist es wieder soweit und die hübschen orangefarbenen Ungetüme finden wieder den Weg in die Küche.
Diese Saison starte ich mit Kürbispesto. Dazu gibt es natürlich Nudeln :-).
Man darf das Kürbispesto nicht mit anderen Pesti vergleichen, da es sich meiner Meinung nach einfach um eine Kürbissoße handelt. Das soll aber nicht heißen, dass es nicht genauso lecker ist. Die Soße hat einfach eine deutlich cremigere und festere Konsistenz als man das von einer Soße erwarten würde, deshalb vermutlich besser von Pesto sprechen als von Soße...
Bevor ich mir den Kopf weiter über die Namensgebung zerbreche, verrate ich euch lieber das Rezept, dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen!

Zutaten für 4 Personen:
  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Gouda
  • 75 g Kürbiskerne
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Msp. Chili
  • 1 Msp. Muskat
  • 400 g Spaghetti
  • 1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung: 
  1. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden. In 500 ml Gemüsebrühe im geschlossenen Topf ca. 8-10 Min. garen. Der Kürbis sollte noch bissfest sein. Abgießen, Brühe auffangen und den Kürbis kalt abschrecken. 
  2. Den Gouda fein reiben. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. 2/3 der Kürbisstücke mit 75 g Gouda, 50 g Kürbiskernen, Olivenöl und 6-8 EL Kochsud im Mixer pürieren. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskat würzen. 
  3. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dehnte garen. In letzter Minute übrige Kürbisstücke zugeben. 
  4. 1/2 Bund Petersilie kalt abbrausen und die Blättchen fein hacken. 
  5. Nudeln mit Kürbis abgießen und gut abtropfen lassen. In einer vorgewärmten Schüssel mit Pesto und Petersilie vermischen. Mit dem übrigen Gouda und Kürbiskernen bestreut servieren. 
Quelle: köstlich Vegetarisch

1 Kommentar:

  1. Yum sehr lecker und eine tolle Idee. Das merke ich mir für meinen näschten Kürbis=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen